SHARP R941STW Mikrowellen/1050 W/40 L/Inverter Technologie/Digitale Steuerung/Grill-Funktion/Silber, Nach 3 Monaten im Einsatz: Sehr zufrieden

Juni 2017:———————————————————————–dank dem hinweis in einem kommentar wurde mir bewusst, dass das Ändern der laufzeit doch einfach möglich ist. Das allein ist allerdings finde ich nicht ausreichend, um die bewertung auf 4/5 anzuheben. ———————————————————————–eigentlich sollte der inverter bewirken, dass dinge gleichmäßig warm werden, wenn man eine niedrige energiestufe verwendet. Nachdem ich letztens ein brötchen bei 10% aufgetaut habe und es an der oberseite weich und sehr warm war, während die unterseite und das innere noch gefroren war, kann ich nun definitiv sagen, dass die erwärmung nicht gleichmäßiger ist als bei irgendeiner billigsdorfer mikrowelle. Dafür fühlen sich die bedienelemente deutlich nach billigsdorfer an, insbesondere die drehknöpfe. Die bedienung ist äußerst misslungen. So kann man die zeit nicht erhöhen, während sie läuft. Man muss erst zurücksetzen und die zeit erneut eingeben. Außerdem muss man die mikrowellentür erst einmal öffnen/schließen, um überhaupt irgendetwas tun zu können.

Backbleche können auf benutzt werden (auf die richtige größe achten). Sehr leise und einfach zu bedienen.

Anfang dezember 2014 trat meine gute alte sharp-mikrowelle dann doch ab und ich brauchte eine neue. Nach über 15 jahren jahren guter erfahrung wollte ich bei sharp bleiben, suchte ein etwas grösseres gerät und entschied mich für dieses modell. Nach drei wochen hatte ich diese entscheidung gründlich bereut: viermal () musste ich eine bestellung aufgeben, viermal wurde ein defektes gerät geliefert (von beginn an defekt: eines schaltete sich überhaupt nicht an, eines lief jeweils wenige minuten und schaltete dann ab, eines zeigte im display nur 00:00, nicht einmal 88:88 und das letzte lief immerhin 17 minuten, bevor es sich mit lautem knall verabschiedete. Aus mangel an alternativen (alles, wirklich alles, auch alte deutsche marken, trugen das kleine zeichen “made in china” – was ich mit “kaum endkontrolle” zu übersetzen gelernt hatte) machte ich stur weiter. Und das wunder geschah: am nachmittag des 24. Dezember kam dann die mikrowelle, die bis heute arbeitet. Sie ist durchdacht konstruiert, einfach zu bedienen, fast selbsterklärend, die ist-temperaturen weichen nur geringfügig von den eingestellten ab, während der arbeit ist sie recht leise, das laute kühlgeräusch wenigstens etwas kürzer, als bei meinem alten modell. Sie ist täglich mit den verschiedenen funktionen im einsatz, da wir fast alle mit ihr zubereiten, und reicht für den zwei-personen- haushalt völlig aus. Auch backen oder auf-/fertigbacken auf zwei ebenen klappt durchaus und zu meiner großen Überraschung funktionieren sogar viele der automatikprogramme für die zubereitung von speisen (auftauwunder bei tiefgefrorenem hackfleisch oder fischfilet darf man einfach nicht erwarten).

Kommentare von Käufern

“Vielseitig und geräumig aber teilweise wenig anwenderfreundlich, Der eine ging, der nächste kommt aber größer und besser in der Leistung, Gutes Gerät, würde ich sofort wieder kaufen”

Schöne groß mikrowelle , etwas lange abkühlzeit dabei entstehen laute brummgereusche, ein etwas zukurzes stromkabel. Ach ja undeine uhrzeit im display wäre auch nicht schlecht.

Gute verarbeitung, leichte bedienung, wertige bedienelemente und materialien. Großer garraum mit drehteller und zwei aufsätzen. Ich kann diese mikrowelle nur empfehlen. SHARP R941STW Mikrowellen/1050 W/40 L/Inverter Technologie/Digitale Steuerung/Grill-Funktion/Silber Einkaufsführer

Bin begeistert von der mikrowelle. Sie kann einfach alles, nur noch nicht selbst das essen kochen. Wer den platz dafür hat, wird bestens zufrieden sein.

Ales gut, super gerät, taugt was . Einfach zu bedienen, solide verarbeitet. Ersetzt nahezu den backofen / heizluftofen. Nur das backblech fehlt, sollte als zubehör dabei sein, finde ich.

Passt gut in die ecke seines vorgängers und macht seine arbeit sehr gut. Hier kann ich jetzt die leistung der mikrowelle genau einstellen, was vorher nur über kleine automatische pausen in der garzeit möglich war. Jetzt kann ich sogar auf 2 ebenen meine kuchen backen da ich ja 40liter innenraum habe und dazu noch 2 unterschiedlich hohe gitter zum einstellen habe und kann sie übereinander stellen. Da sich beim backen der kuchen jetzt auch dreht wird er vorzüglich von allen seiten gleichmäßig. Habe auch schon 2 blechkuchen auf einmal gebacken und bin auch damit sehr zufrieden. Der normale backofen hat jetzt oft “urlaub”.

Ich war auf der suche nach einem kombigerät mit ausreichend platz um mal schnell was aufzuwärmen, aber auch um zu braten und um speisen mit dem dampfgarer zuzubereiten. Das gerät ist sehr gut verarbeitet , der drehteller läuft ruhig auf den rollen und das geräusch des gebläses hält sich in grenzen. Die bedienung ist sehr einfach und selbsterklärend. Nachdem ich mehrere gefrorenen und auch frische speisen ( gemüse, fleisch, fisch, reis ) zubereitet habe, kann ich sagen dass meine erwartungen voll erfüllt wurden und ich kann dieses gerät nur empfehlen.

Ich habe diese mikrowelle nun 3 monate. Kurz gefasst: tollerstmal: sie dreht sich nach der laufzeit selbststÄndig abandere rezessionen haben das gegenteil vor meinem kauf behauptet. Pro:es sind zwei gestelle dabei für mittlere und hohe höhe. Dazu gibt es einen “blechteller” der hilft die mikrowelle (bzw. Speziell den grill) sauber zu halten. Lässt sich im geschirrspüler waschen. Apropos geschirrspüler: der drehteller ist sehr groß und lässt sich auch im geschirrspüler waschen. Man kann einige programme gleichzeitig ausführen. Es gibt vordefinierte programme. Speziell gefällt mir der +1 minute schalter wenn bereits am laufen. Brat und mikroellenleistung ist 1a. Con:man kann nichts drauf stellen weil sie heiß wird. Wenn man nach einem leisen gerät sucht ist man hier fehl am platz.

Das gerät ist bei uns ersatz für eine kombi-mikrowelle von siemens die nach +10 jahren den geist aufgegeben hat. Also musste schnell ein ersatz her, der nicht zu teuer ist. Sharp bot sch nach sichtung vieler konkurrenten an. Eigentlich wäre zunächst das topmodell von panasonic meine wahl gewesen. Aber berichte über rost im garraum schreckten mich ab. Sharp kenn ich von früher als innovativen anbieter mit durchschnittlicher qualität. Da macht auch diese mikrowelle keine ausnahme. Die verarbeitung ist gut aber weit entfernt von der wertigkeit und massivität einer siemens. An den drehtelle muss man sich wohl gewöhnen.

Ich hab zwei lasagnen gemacht für drei erwachsene und vier kinder auf zwei ebenen und die wurden beide wunderbar. Ich hab mein alten herd weggeworfen und mir dafür den sharp geholt. Die größe reicht vollkommen aus außer man macht sich ständig eine gans. Für mich ein voller herd ersatz. Bisschen laut aber nicht schlimm.

Die mikrowelle ist erst seit ein paar tagen bei uns in betrieb, daher ein erster eindruck, der möglicherweise später ergänzt wird. Das edelstahlgehäuse macht einen wertigen eindruck, die tasten und drehknöpfe sind ebenfalls in ordnung. Das display gewinnt sicher keinen design-preis. Es ist auch sehr ungewöhnlich, dass es immer erst mal auf “0” steht, wenn man die tür öffnet oder schließt. Der innenraum ist wirklich sehr groß. Sehr gut finde ich die möglichkeit, dass man auch bleche einschieben kann (gibt es als zubehör). Der keramikteller ist ebenfalls sehr groß, da passt viel drauf. Die innenbeleuchtung leuchtet gut aus. Ungewöhnlich für uns ist, dass das sichtfenster nur wenig verdunkelt ist. Die mikrowelle steht ungefähr auf meiner augenhöhe und man sieht auch im ausgeschalteten zustand die ganzen “innereien”.

Habe mich für dieses gerät entschieden und bisher nicht bereut:eine grosse tasse wird mit der minutentaste angenehm warm. Sieht hochwertig aus – das gargut sieht man auch gut. Pizzateig sollte man kurz vorbacken und dann belegen – denn leider fehlt die unterhitze. Aber sonst ist alles perfekt und sieht wertig aus.

Mit den funktionen mikrowelle, grill und umluft ist die vielseitigkeit des gerätes als positiv hervorzuheben. Diese vielseitigkeit und die möglichkeit das gerät in einem schrank der einbauküche zu integrieren waren die kaufgründe. Das gerät wird von mir vorrangig im mikrowellenmodus verwendet und so konzentrieren sich meine ausführungen auf die mikrowellenfunktion. Wie in anderen anwenderkommentaren bereits ausgeführt habe auch ich folgendes zu beanstanden:1. Ein längerer abkühllauf folgt jeder heiz- oder aufwärmphase egal wie kurz sie war. Die abkühlung erfolgt also nicht temperaturgesteuert sondern wird stupide nach jeder heizfunktion gestartet. Gerade im mikrowellenbetrieb macht das keinen sinn. Die heizenergie, mit der speisen erwärmt werden sollen, steht in der regel auf den verpackungen der fertiggerichte oder in den rezepten. Allerdings wird dort immer die benötigte leistung in watt angegeben und die empfohlene zeit.

Haben das gerät für die eltern angeschafft, die nun im neuen zuhause nur noch ein kochfeld ohne backofen zur verfügung haben. Auf der suche nach einem gerät, das genügend volumen – auch für 2 fertiggerichte – bietet und gleichzeitig mit heißluft backen kann, sind wir hiermit fündig gewordenfunktionen sind einwandfrei, gerät ist nahezu selbsterklärend und wir haben den kauf bislang nicht bereut.

Konnte bisher nicht viel testen. Doof ist ein wenig, dass er 20 sekunden oder so nachläuft, spricht noch pustet und luft pumpt, um sich abzukühlen. Ich denk schon, dass das gerät gut ist. Nur das spaltmaß an den oberen ecken macht mir etwas sorgen. Man könnte es abtun als kosmetischen fehler oder dass beim transport zu arg oben hingelangt wurde (karton war nicht beschädigt).

Meine beweggründe dieses gerät zu kaufen lagen darin , eine kombination von grill-mikrowelle-heißluftofen zu finden, die nicht die größe eines normalen backofens hat aber dennoch groß genug ist. Mein fazit ist : ich habe gefunden :-))auch wenn mir jetzt jemand sagt “ja aber du hast keine ober- und unterhitze wie beim normalen backofen”antworte ich “noch vermisse ich sie nicht”. Auf jeden fall bin ich ein begeisterter nutzer dieses gerätes.

Bisher, nach ein paar tagen, bin ich mit dem gerät sehr zufrieden. Klar ist es etwas groß, aber man kann so auch mal ein größeres glas einfach hineinstellen. Alles ist gut verarbeitet und läßt sich gut bediehnen, bisher alles so wie es sein soll.

Den bisherigen rezensionen kann ich mich uneingeschränkt anschließen. Für unsere zweitwohnung habe ich schon seit längerem eine mw m. Und sehr großem innenraum gesucht. Jetzt kann ich sogar mit dem hähnchenbräter ein ganzes hähnchen zubereiten und muss es nicht, wie bisher, in teile zerlegen. Unbedingt beachten: in der bedienungsanleitung wird empfohlen, im heißluft-modus die temperaturempfehlung für ober/unterhitze aus rezepten zu übernehmen, also nicht – wie üblich – 20° für heißluft abzuziehen. Nach meinen bisherigen erfahrungen ist das zweckmäßig. 2016seit gestern streikt das gerät.

Habe das gerät mehr als 2 jahre in gebrauch ohne jeden produktmangel, aber es fehlt gegenüber meiner früheren sharp-mikrowelle (10 jahre in gebrauch) die taste zur sekunden- bzw. Die 30-sekundeneinstellung, die nötig ist um 1 tasse teewasser, 1tasse bouillonwasser heiß zu machen ohne zu kochen. – ein großer fortschritt wäre es, wenn man einen ministab mit sensor in die tasse oder den braten stecken könnte, der die temperatur erfasst und eine soll-temp. Kann das gerät guten gewissens weiterempfehlen.

Gerät ist super zum grillen und backen. Leider hat läuft es auch im mikrowellenbereich sehr lange nach, zum beispiel beim wasser wärmen.

War schwer eine mikrowelle mit 40l garraum und backfunktion zu bekommen. Haben die mikrowelle jetzt 1 jahr und sind mehr als zufrieden mit der leistung und qualität.

Summary
Review Date
Reviewed Item
SHARP R941STW Mikrowellen/1050 W/40 L/Inverter Technologie/Digitale Steuerung/Grill-Funktion/Silber
Rating
1,0 of 5 stars, based on 37 reviews