Caso MG20Ceramic menu 2in1 – Design Mikrowelle & Grill, Topdesign ohne Drehteller

Auf der suche nach einer freistehenden kombimikrowelle (mikrowelle mit grillfunktion) bin ich nach einiger recherche bei diesem modell von caso gelandet. Ausschlaggebend für den kauf waren schließlich neben den zahlreichen funktionen, dem ansprechenden design und dem grillrost die überwiegend positiven kundenrezensionen. Ich habe das modell mit 20 l garraum geordert, es mittlerweile ausgiebig getestet und möchte es an dieser stelle rezensieren. Optik, haptik und verarbeitung:¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯die optik liegt natürlich im auge des betrachters; ich persönlich finde die edelstahloptik ansprechend, modern und zeitlos, auch wenn die oberfläche zugegebenermaßen sehr empfindlich gegenüber fingerabdrücken ist. Die mikrowelle an sich ist sauber verarbeitet; nichts wackelt, die türe schließt mit etwas druck und einem deutlich hörbaren “klack” fest und ist mit leichtem zug am griff zu öffnen. Der mechanische verschlussmechanismus vermittelt einen hochwertigen eindruck. Die im boden eingelassene keramikplatte ist innovativ; der garraum wird durch den fehlenden drehteller etwas vergrößert und kann optimal ausgenutzt werden. Die haptik der knöpfe und des drehreglers ist durchweg in ordnung. Die testknöpfe bieten einen “festen” druckpunkt und der in stufen geschaltete drehregler lässt die einzelnen stufen sauber einstellen. Für optik, haptik und verarbeitung vergebe ich volle fünf sterne.

Wenn man sich so das design vieler konkurrenzprodukte anschaut, dann sticht caso mit seinen mikrowellen im edel-outfit deutlich hervor: glänzend polierte schwarz-metallische oberfläche mit dezenter umrahmung – das wirkt schon etwas galaktisch im vergleich mit den scheinbar oft klobig konstruierten modellen anderer hersteller. Die 25l-version bietet genügend raum für große teller und größere gefäße. Als großen vorteil sehe ich den verzicht auf den oft üblichen drehteller, dafür ist ein keramikboden integriert. Die betriebsgeräusche der mikrowelle sind dezenter als bei anderen geräten, die leistung von mikrowelle und grill ist gut. Die in anderen rezensionen oft als intuitiv beschriebene einfache bedienung hat sich mir so nicht sofort erschlossen. Ich bin, weil männlich, eigentlich ein lesemuffel von bedienungsanleitungen und “erspiele” mir eher den gebrauchsgegenstand. Hier hat das nicht gereicht. Drei punkte sind aus meiner sicht zu bemängeln: die spiegelglatte oberfläche sammelt mit freude alle fingerabdrücke und müsste im sichtbereich öfter poliert werden. Die beschriftung der tasten ist m. Ein manko ist für mich die befestigung des grillrostes im inneren der mikrowelle. Das gitter wird über sechs geschlitzte gummihülsen an den wänden verankert, die sich beim ein- und ausbau oft lösen und mit etwas ausdauer wieder befestigt werden müssen. Hier wäre eine praxistauglichere lösung angebracht.

Was ich mir von dem gerät erhofft habe ist homogenes erwärmen kleiner portionen kindernahrung. Es funktioniert, wenn man ganz genau weiß was man tut. Am ende klappt es aber auch nicht besser, als bei billigen drehteller-geräten, da das essen – abhängig von füllhöhe und gefäß – mal nur oben und mal nur unten heiß wird. Die bedienung ist ok, aber nicht mehr. Die verarbeitung ist preisgerecht, ebenfalls ok. Das grillrost kann man schon benutzen, aber schön ist anders. Überbacken/toasten klappt mit dem quarz-grill sauschnell. Man kann in 2-3 minuten (mit wenden) brot toasten.

Kommentare von Käufern

“Ein bisschen wie vom anderen Stern, Topdesign ohne Drehteller, Elegant, innovativ, Bedienung allerdings gewöhnungsbedürftig”

Sie riecht zu anfang unangenehm. Meine alte mikrowelle scheint mehr power gehabt zu haben. Ich muss mein essen jetzt 30 – 60 sekunden länger drin lassen. Mir fehlt eine memory-funktion. Die eingestellte wattzahl wird während des betriebs nicht angezeigt, erst wenn man auf die taste power/sound drückt, wird sie angezeigt; sehr schade. Die bedienung ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, die gut überschaubare bedienungsanleitung hilft jedoch. Die bedienknöpfe sind: power/sound, time/weight, grill, micro & grill, stop und start/quickstart. Sehr positiv finde ich, dass sie keinen lästigen glasdrehteller hat, dadurch wird die reinigung und benutzung vereinfacht. Insgesamt gibt es sechs leistungsstufen: 800, 640, 480, 320 und 160 watt, sowie eine warmhaltestufe. Bei der betriebsart grill, beträgt die längste gardauer 60 minuten.

Nach der ersten inbetriebnahme kann ich sagen: läuft. Das beste an dem gerät ist natürlich die optik. Bei der bedienung ist die begeisterung dann schon nciht mehr so groß. Zu unübersichtlich – intuitiv ist was anderes, schnell mal eben einen teller suppe anwärmen ist einfacher mit drehschaltern.Vielleicht gewöhnt sich unsere familie im laufe der zeit an die tasten und merkt sich sie funktionen. Jedenfalls war unsere alte mw schneller zu bedienen. CASO MG20Ceramic menu 2in1 – Design Mikrowelle & Grill, 20 Liter, größere Nutzfläche durch flachen Keramikboden, Garen auf zwei Ebenen, 800 Watt Mikrowelle, 1000 Watt Grill Einkaufsführer

Also, den namen design-mikrowelle trägt die caso mg20 schon zurecht, denn sie sieht verdammt gut aus. Die hochglanz-vorderseite ist ein echter hingucker und auch das edelstahlgehäuse macht was her. Sie ist gut verarbeitet, es gibt keine hervorstehenden kanten, keine zu breiten schlitze, sie sieht einfach gut aus. Sie ist etwas empfindlich gegen fingerabdrücke, aber die sind schnell weggewischt, das finde ich nicht so schlimm. Mit zwanzig liter garraum ist sie recht klein geraten, aber das geht von unserer seite aus in ordnung, zumal sie in einer kleinen küche steht. Einen drehteller hat sie nicht, das tut der leistung jedoch keinen abbruch sondern sofgt sogar dafür, dass sie besonders leise ist. Stattdessen hat sie eine fest verbaute, leicht zu reinigende keramikplatte. Der signalton ist recht laut geraten, da bin ich beim ersten mal richtig erschrocken. Er lässt sich abstellen, aber nicht leiser einstellen, das ist schade.

Das bedienfeld war auch bei mir etwas verkratzt, aber wenn man die dünne schutzfolie abzieht 😂 ist kein einziger kratzer mehr drin. Musste diese an den unteren ecken erst mal erwischen, denn man konnte nicht erkennen, dass eine folie drauf ist. Hab sie erst zum aufwärmen ausprobiert, geniale programmhandhabung super im handbuch beschrieben, bin schon mal begeistert.

Habe lange nach einer mikrowelle ohne drehteller und mit 25 liter garraum gesucht. Dieses modell ist sehr schick und passt selbst von der größe, kompakte außenmaße bei großzügigem innenraum, optimal in unsere küche. Da das 25 liter gerät keinen hervorstehenden griff hat, sondern über eine taste zur türöffnung verfügt, hat man hier auch noch mal ein paar zentimeter in der tiefe gewonnen. Die tasten insgesamt sind leichtgängig und gut verständlich beschriftet/mit symbolen versehen. Besonders hervorzuheben ist noch die vielzahl der mikrowellen watt/leistungseinstellungen (10. Verschiedene) : anzeige p9 00 = 900 w, p8 10 = 810 w, p7 20 = 720 w, p6 30 = 630 w, p5 40 = 540 w, p4 50 = 450 w, p3 60, p2 70, p1 80, p0 90, p0 = warmhalten. Da dürfte für jede speise die richtige einstellung dabei sein. Die meisten mikrowellen anderer hersteller haben max 5-6 einstellungen, wobei auch nicht immer die gewählte wattzahl angezeigt wird, sondern teilweise nur in prozent angabe der max leistung. Eine warmhalte-funktion findet man sonst auch eher selten. Die mikrowelle lässt sich dank des flachen keramikbodens und des besonderen grillelements (keine offen liegende heizschlange), sehr leicht reinigen.

Mikrowelle vom desing her ganz gut. Der extra einschubrost ist nicht wirklich stabil, hält keine schweren teller oder sogar auflaufformen aus, da der schub nur mittels kleinen gummipfopfen hält (keine richtige auflagefläche des schubes daher sehr instabil)nehme die mikrowelle nur weil ich eine ohne teller möchte. Die bedienung ist ganz gut wenn man den dreh raus hat. Leider kam meine mikrowelle mit völlig zerkratzten bedienfeld an. Habe sie reklamiert und noch einmal bestellt. Mal sehen ob es dann besser ist. Ansonsten wähle ich ein anderes model.

Optisch besticht die caso mg20ceramic direkt beim auspacken. Alles auf hochglanz poliert, die front wirkt sehr hochwertig. Nach dem auspacken findet man dann schon die ersten fingerabdrücke am gehäuse. Da war meine alte, weiße mikrowelle definitiv pflegeleichter. Auch dürfte das gehäuseblech etwas stabiler sein, macht für die rund 150 euro keinen sonderlich guten eindruck (meine alte mikrowelle für unter 50 euro war zwar nicht so schick, dafür wirkte sie deutlich robuster). Die größte besonderheit der mg20ceramic ist wohl, dass sich im innenraum kein glas-drehteller mehr befindet sondern lediglich eine fest installierte keramikplatte. Zunächst hatte ich bedenken, dass darunter das gleichmäßige erwärmen leiden würde – tut es aber nicht. Ich konnte keinen unterschied zu regulären mikrowellen feststellen. Neben der standardeinstellung wattzahl und zeit gibt es diverse programme, die grill-funktion und dazu noch einige kombi-programme sowie eine auftau-funktion. Für mich reicht meistens die einstellung der wattzahl und der zeit, bin ich jetzt seit ewigkeiten gewohnt, weiß in etwa welche werte ich für welche lebensmittel brauche.

Anmerkung vorab: zur schnellen info siehe bitte unten mein fazit. Amazon lieferte die mikrowelle unerfreulicher weise im herstellerkarton (ohne umkarton). Die außenverpackung war (geliefert mit dhl) an den flächen recht an- bzw. Durchgeschlagen, innen war aber alles ok. Die caso mg20ceramic mikrowelle ist werksseitig sehr gut verpackt, beschädigungen konnte ich nicht feststellen, alles funktionierte (erstaunlich, was die geräte so ab können). Der erste eindruck:das gerät zeigte sich nach dem auspacken strahlend sauber. Die styroporhälften schützen das gerät ausgezeichnet, ohne dass überall diese weißen kügelchen kleben. Kunststoffteile, edelstahl und tür sind zusätzlich mit folien geschützt. Innen findet sich das zubehör: grillrost und anleitung. Zugegeben, “design mikrowelle“ stimmt voll und ganz.

Gerät ohne drehteller, für die mikrowelle super, beim grill muss man etwas aufpassen das alles richtig steht. Der preis ist etwas hoch, aber gerechtfertigt.

Eines vorweg; 800 watt mikrowellen in kombination mit 1000 watt grill bekommt man schon für rund den halben preis – allerdings nicht in dem edlen design dieser caso mg20. Und auch die keramikplatte scheint innovativ wobei viele mit dem “verlust” eines drehtellers erst zurecht kommen müssen. Caso war mir bisher kein begriff, wenn ich ehrlich bin hatte ich auf der produktabbildung zuerst casio gelesen aber dass casio mikrowellen herstellt wäre mir neu gewesen. Blick sah ich dann caso – aha. Nach dem auspacken hat man ein recht übersichtliches gerät vor sich (wirkt auf der produktabbildung etwas größer). Natürlich muss einem klar sein, dass ein 20 liter garraum-gerät kein wirklicher riese ist. Für die standardanwendung aber absolut ausreichend. Das design ist wirklich sehr hochwertig und macht sich in jeder küche (oder wo auch immer die mg20 stehen soll) sehr gut – ein highlight für den anspruchsvollen Ästheten. Das gehäuse wirkt nicht ganz so wertig wie die front aber das haben solche geräte meist gemeinsam und wohl dem, der sich über geringe spaltmaße freuen kann (da habe ich schon so manches erlebt).

Ich habe heute diese mikrowelle bekommen. Bei mikrowelle-betrieb macht unnormale laute geräusche, manchmal durchgehend und manchmal alle 30 sekunden 3-4 sekunden lang. Nur beim grilleinstellung ist das geräusch nicht da. Hat/hatte noch jemand das selbe problem?. Mfgps: bei mir war der einschubrost nicht dabei. Muss er mitgeliefert werden oder muss man es extra kaufen?.

Die mikrowelle sieht superedel aus und hat viel platz im inneren, da sie ohne drehteller auskommt. Ich finde den einschiebbaren grillrost sehr praktisch und hab sowas vorher noch nicht gesehen. Ihre arbeit erfüllt die caso einwandfrei, ist superschnell zu reinigen falls nötig. Einzig einen stern abzug, weil ich die gebrauchsannleitung intensiv lesen musste um sie zu bedienen. Ich bevorzuge relativ selbsterklärende geräte und das ist diese caso für mich nicht.

Genügend platz für große teller vorhanden, da keramik und keinn drehteller.

Die mikrowelle ist von guter qualität und leicht zu bedienen. Der vorteil, eine gerät ohne drehteller zu benutzen, ist bereits beim ersten gebrauch spürbar.

Die mikrowelle ist leicht zu bedienen und tut ihren dienst wie erwartet gut. Das sie keinen drehteller hat hat sich als sehr praktisch herausgestellt. Würde ich jederzeit wieder kaufen .

Leider haben die die mikrowelle sofort zurückgeschickt, da die front bei den bedienelementen stark verkratzt war. Ausprobiert habe ich sie daher nicht und kann auch somit die funktion nicht bewerten. Optisch fand ich die mikrowelle ok. Einen umtausch gegen eine baugleiche wollte ich nicht, da ich auch den garraum etwas zu klein fand. Ich werde mir jetzt doch eine größere kaufen. Ansonsten ist die idee ohne drehteller prima. Ich hatte früher schon einmal eine mikrowelle ohne drehteller und vermisse diese immer noch. Die mikrowelle wurde in der originalverpackung verschickt, was ich sehr irritierent fand, da diese an den ecken schon eingedrückt/kaputt war, bzw. Mit klebeband “verstärkt” war. Man bekam den eindruck, das der artikel schon einmal verschickt worden ist.

Hatte 7-8 jahre eine bomann mikrowelle in edelstahl (baugleich mit clatronic). War damit sehr zufrieden und benutze sie täglich. Bis mich meine freundin abends mit dem satz begüsste: es ist was kaputt gegangen aber deine wohnung ist nicht abgebrannt. . Wäre eigentlich geneigt gewesen die gleiche wieder zu kaufen. Aber wenn schon will man ja vielleicht was besseres, cooleres. Ich brauche in der mikrowelle keinen grill. Aber edelstahl sollte es sein. Und das gibts eben nur mit dem ganzen zeug. Dachte mir: ok ohne drehteller ist cool. Aber um es gleichen zu sagen: sie ist genauso laut wie die bomann mit drehteller. So laut wie jede mikrowelle die ich kenne. Ich dachte: sie sieht schicker aus als die bomann/clatronic. Ich glaube meine freundin sieht den unterschied nicht. Fällt mir nach 7 jahren ja kaum auf.

Ich habe die mikrowelle gekauft, weil sie keinen drehteller hat sondern eine keramik-platte und gleichmäßig die speisen erwärmt. Die drehteller haben mich immer genervt. Durch die flache bodenpatte gut zu reinigen. Einziges manko, ist daß die innenraumbeleuchtung an bleibt solange die türe geöffnet ist.

Die optik ist der hammer, perfekt verarbeitet, leise und ohne drehteller der immer aneckt, immer wiederach funktionieren tut sie natürlich auch.

Das erste gerät ging zurück, die mikrowellenfunktion war defekt, grill war ok. Der ersatz war innerhalb 2 tagen da. Das gerät hat ein sehr schönes, modernes design. Wahrscheinlich werde ich öfter mal die fingerabdrücke wegwischen müssen, aber irgendwas ist ja immer. Mir waren die geringen außenmaße in relation zum nutzbaren innenraum wichtig. Schön, daß das gerät ohne drehteller auskommt , das bringt viel platz im innenraum. Mein mikrowellengeschirr geht rein. Die bedienung ist nicht so schwierig, das handbuch verständlich.

Summary
Review Date
Reviewed Item
CASO MG20Ceramic menu 2in1 - Design Mikrowelle & Grill, 20 Liter, größere Nutzfläche durch flachen Keramikboden, Garen auf zwei Ebenen, 800 Watt Mikrowelle, 1000 Watt Grill
Rating
1,0 of 5 stars, based on 28 reviews